abete-term-210

 

 

  WÄRMEBEHANDLUNG BEI 210° MACHT DAS HOLZ WIDERSTANDSFÄHIG UND VERLEIHT DIESEM EINEN OPTISCHEN HAUCH VON ABNUTZUNG

 

Wärmebehandeltes Fichtenholz eignet sich für die Verlegung auf Latten mit 4x4 cm sowie auch auf geeigneten Platten aus weichem Kunststoff von 1 cm Dicke (letzteres auf Beton- oder Fliesenböden), ideal für Terrassen, Gärten, Gehwege, Poolränder, in der glatten sowie gerillte antirutsch Version verfügbar.

Mit einer natürlichen Wärmebehandlung von 210°, erwirbt das Fichtenholz eine große Resistenz gegen Witterungseinflüsse jeder Art, sowie gegen Schimmel und Termiten. Das Holz wird für 6-8 Tage ohne chemische Zusatzstoffe dieser zertifzierten Behandlung unterzogen.

Das mit 210° thermisierte Fichtenholz ist dunkler und ist – da besonders widerstandsfähig - für Bodenbeläge im Aussenbereich geeignet.

 

 

 

   

LEGNOSYSTEM - P.I.:03822130260